Flight Instructor Rating

ffh-ausbildung-instructor-01

Ausbildung zum Flight Instructor FI(A)

DURATION:
  • 200 h, darin müssen enthalten sein:
  • Für ATPL(A)- bzw. CPL(A)-Inhaber 100 h PIC
  • Für PPL(A)-Inhaber 150 h PIC
  • 30 h auf einmotorigen Kolbenflugzeugen, davon 5 h innerhalb der letzten 6 Monate.
  • Mindestens 20 h Überlandflug als PIC, darin ein Flug mit mindestens 300 NM mit 2 Zwischenlandungen.
  • Nachweis der Anforderungen an die theoretischen CPL(A) Kenntnisse (z. B. durch vorhandenen CPL(A), ATPL(A) oder entspr. Theorieprüfung).
  • Ablegung eines Vorab-Testflug innerhalb der letzten 6 Monate vor Beginn des Lehrgangs. In den 6 Monaten vor dem Vorab-Testflug müssen 5 h mit SEP(land) absolviert sein. Dieser Vorab-Testflug kann bei der FFH abgelegt werden.

Categories

Pilotenlizenzen

Vom Pilot zum Fluglehrer

Die Ausbildung zum Flight Instructor ist die optimale Weiterbildung für Inhaber einer CPL oder ATPL Lizenz. In diesem Lehrgang erwerben Sie die Grundlagen für den Umgang mit Flugschülern in Theorie und Praxis. Zusätzlich erfüllt der Absolvent des Lehrgangs die Anforderungen an „Teaching and Learning“, die für den Erwerb einer SFI- oder TRI-Berechtigung erforderlich sind.

 

Mehr Instructor-Kurse: FI-IR(A) bzw. IRI(A), CRI(A) MEP/SEP

  • Class Rating Instructor CRI MEP, nach Absprache

Noch Fragen? Die Pilotenmacher antworten: Per Telefon unter 0711/7359000 und per E-Mail unter info@flyffh.com
… oder vereinbaren Sie mit uns ein kostenloses Beratungsgespräch.

E-Mail Senden